Share

latitude_text

Home/latitude_text / latitude_text
latitude_text
1. Dezember 2016
by
in

Das Latitude 43 (43. Breitengrad) ist ein vom Architekten und Städteplaner Georges-Henri Pingusson in Saint-Tropez geschaffenes Bauwerk das die Architektur der 1930er-Jahre an der Côte d’Azur maßgeblich beeinflusste und repräsentiert. Der ursprünglich als Hotel konzipierte Bau stellt sein bedeutendstes Meisterwerk im Stil des Mouvement Moderne dar. Das Zeitalter war von der Begeisterung für Technik und Geschwindigkeit geprägt. Motive wie Schiffe, Automobile, Eisenbahnen und Flugzeuge bestimmten die damaligen Architekturideen. Von Sainte-Maxime im Norden betrachtet wirkt das Bauwerk eher wie ein Fremdkörper und passt gar nicht in die pittoreske Hügellandschaft und Architektur von Saint-Tropez. Von der Chapelle St. Anne im Süden vermittelt der Hotelkomplex jedoch das Bild eines gigantischen in einem Pinienhain gestrandeten Ozeandampfers – entsprechend einer von Pingusson während einer Seereise entwickelten Idee. Die Linienführung des schmalen Grundrisses erinnert an den Rumpf und die gerundeten Giebel an den Bug eines Dampfers. Im Zentrum der Anlage befindet sich ein Treppenturm der die horizontalen Geschossebenen wie eine Kommandozentrale eines Dampfers unterbricht. Die Bauarbeiten begannen im Januar 1932 und waren bereits im Juli des gleichen Jahres abgeschlossen, sodass das Hotel rechtzeitig zur Sommersaison eröffnet werden konnte. Es beherbergte ursprünglich bis zu 120 Zimmer, ein Restaurant, großzügige Sportanlagen, zwei Swimmingpools und ein Casino. Nach Schließung des Hotels wurde das Hotel 1948 in Ferienwohnungen umgebaut. Heute teilen sich 80 Eigentümer das in die Jahre gekommene Gebäude. Der Mistral und das Seeklima haben an Fassaden der Stahlbetonkonstruktion ihre Spuren hinterlassen. Eine Renovierung des Gebäudes ist geplant.

Latitude 43 || Saint Tropez || Text

Keine Kommentare on This Post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.